Datenerfassungskarte - TPCE

TPCE Datenerfassungskarte, 4 Kanal, PCIe 4-Lane

Die Elsys TPCE DAQ-Karten sind hochpräzise und hochauflösende Digitizers mit komplexen Trigger Möglichkeiten, einem kontinuierlichem Datenerfassungsmode, differenziellen oder Single-Ended Eingängen, digitalen Marker Eingängen sowie ICP/IEPE Speisung für Piezo Sensoren.

Die verschiedenen TPCE Karten sind im kurzen PCI Express (PCIe) Format. Ein skalierbares Messsystem kann mit einem Modul begonnen werden. Bei Bedarf ist ein Ausbau mit bis zu 64 Kanälen in einem Gehäuse möglich. Das ist der grosse Vorteil eines modularen Messsystems.

Arrow Icon

Download Datenblatt und Spezifikation (EN)

DataSheet Icon
Arrow Icon

Download Benutzerhandbuch

DataSheet Icon
Arrow Icon

Download Elsys Produkte-Katalog (EN)

DataSheet Icon

Datenerfassung

Bei den TPCE Karten ist jeder Kanal mit einem eigenen Analog-Digital Konverter ausgestatet. Dies erlaubt die maximale Abtastrate zuverwenden auch wenn alle Kanäle aktiviert sind. Module mit verschiedenen Abtastraten und Auflösung können gemischt und so der Anwendung angepasst werden.

Spezifikationen

  • Bis zu 240 MS/s Abtastrate
  • 14- und 16 Bit vertikale Auflösung
  • 4 oder 8 Kanal massebezogen oder differenzielle Eingänge
  • Hohe Präzision von typ. 0.03 % des Eingangsbereiches
  • 100 mV bis 100 V Eingangsbereich
  • 0 bis 100 % Offset
  • Sehr rauscharm
  • Hoher differentieller CMRR
  • Anti Aliasing Filter (optional)
  • IEPE/ICP 4mA Stromquellen (optional)

Alias-Effekt

Von Wikipedia, the free encyclopedia

Als Alias-Effekte(auch Aliasing-Effekte oder kurz Aliasing) werden im Bereich der Signalanalyse Fehler bezeichnet, die durch die Nichtbeachtung des Abtasttheorems (zu geringe Abtastfrequenz) beim digitalen Abtasten von Signalen auftreten. In der Bildverarbeitung und Computergrafik treten Alias-Effekte bei der Abtastung von Bildern auf und führen zu Mustern, die im Originalbild nicht enthalten sind.

Eingangsbereich

Die konfigurierbarkeit des Eingangsbereich ermöglicht die 14 oder 16 Bit Auflösung des Analog-Digital Konverters voll auszunützen.

Folgende Eingangsbereiche können individuell pro Kanal eingestellt werden:

  • 100 mV, 200 mV, 500 mV
  • 1 V, 2 V, 5 V
  • 10 V, 20 V, 50 V, 100 V

Offset Einstellung

Mit der Offseteinstellung können Sie den Eingangsbereich optimal an Ihr Signal anpassen. Bei einem Eingangsberech von 10 V bedeuten 0 % Offset einen effektiven Eingangsbereich von 0 bis 10 V. 50 % Offset bedeuten -5 bis +5 V und 100 % Offset von -10 bis 0 V.

Der Offset kann in Prozentschritten pro Kanal individuell eingestellt werden.

Gleichtaktunterdrückung

Von Wikipedia, the free encyclopedia

Die Gleichtaktunterdrückung (engl. Common-Mode Rejection Ratio, kurz CMRR) gibt in der Elektronik an, wie wenig sich die Ausgangsspannung ändert, wenn sich die beiden Eingangsspannungen eines elektrischen Differenzverstärkers um den gleichen Betrag (also im „Gleichtakt“) ändern. Im Idealfall sollte sich dann die Ausgangsspannung des Differenzverstärkers (etwa eines Operationsverstärkers) nicht ändern, weil sie nur von der Differenz der beiden Eingangsspannungen abhängt. Dieses Ziel wird durch aufwändige Instrumentenverstärker weitgehend erreicht.

Karten-Eigenschaften

Software

Die TPCE Datenerfassungskarten können mit diversen Software Lösungen verwendet werden:

Weitere Informationen

Trigger Möglichkeiten

Standard Trigger

  • Flanken Trigger (±, - oder + Flanke)
  • Fenster Eintritt/Austritt
  • Externer Flanken Trigger

Advanced Trigger (optional)

  • Puls > t, Puls < t, Puls innerhalb/ausserhalb Δt
  • Verzögerung Kanal a -> b > t, a -> b < t, a -> b innerhalb/ausserhalb Δt
  • Periode > t, Periode < t, Periode innerhalb/ausserhalb Δt
  • Steilheitstrigger (Slew Rate)
  • Triggerung auf das Produkt zweier Kanäle (Power Trigger)
  • Und-Verknüpfung von Trigger

Anwendungen

OEM Integration

OEM Integration

Forschung

Forschung und Entwicklung

Automotive

Automotive

Produkteliste

Modul TypAnzahl KanäleMax. AbtastrateWeitere Spezifikationen
14 Bit16 Bit
TPCE-0216-4S4 Kanal massebezogen
2 Kanal differentiell
2 MS/s2 MS/sPCIe x4, 32MS/ch Speicher,
±50 mV to ±50 V Eingangsbereich
TPCE-0216-4D4 Kanal differentiell2 MS/s2 MS/sPCIe x4, 32MS/ch Speicher,
±50 mV to ±50 V Eingangsbereich
TPCE-0216-8S8 Kanal massebezogen
4 Kanal differentiell
2 MS/s2 MS/sPCIe x4, 16MS/ch Speicher,
±50 mV to ±50 V Eingangsbereich
TPCE-0216-8D8 Kanal differentiell2 MS/s2 MS/sPCIe x4, 16MS/ch Speicher,
±50 mV to ±50 V Eingangsbereich
TPCE-1016-4S4 Kanal massebezogen
2 Kanal differentiell
10 MS/s5 MS/sPCIe x4, 32MS/ch Speicher,
±50 mV to ±50 V Eingangsbereich
TPCE-1016-4D4 Kanal differentiell 10 MS/s5 MS/sPCIe x4, 32MS/ch Speicher,
±50 mV to ±50 V Eingangsbereich
TPCE-1016-8S8 Kanal massebezogen
4 Kanal differentiell
10 MS/s5 MS/sPCIe x4, 16MS/ch Speicher,
±50 mV to ±50 V Eingangsbereich
TPCE-1016-8D8 Kanal differentiell10 MS/s5 MS/sPCIe x4, 16MS/ch Speicher,
±50 mV to ±50 V Eingangsbereich
TPCE-2016-4S4 Kanal massebezogen
2 Kanal differentiell
20 MS/s5 MS/sPCIe x4, 32MS/ch Speicher,
±50 mV to ±50 V Eingangsbereich
TPCE-2016-4D4 Kanal differentiell 20 MS/s5 MS/sPCIe x4, 32MS/ch Speicher,
±50 mV to ±50 V Eingangsbereich
TPCE-2016-8S8 Kanal massebezogen
4 Kanal differentiell
20 MS/s5 MS/sPCIe x4, 16MS/ch Speicher,
±50 mV to ±50 V Eingangsbereich
TPCE-2016-8D8 Kanal differentiell20 MS/s5 MS/sPCIe x4, 16MS/ch Speicher,
±50 mV to ±50 V Eingangsbereich
TPCE-4016-4S4 Kanal massebezogen
2 Kanal differentiell
40 MS/s10 MS/sPCIe x4, 32MS/ch Speicher,
±50 mV to ±50 V Eingangsbereich
TPCE-4016-4D4 Kanal differentiell40 MS/s10 MS/sPCIe x4, 32MS/ch Speicher,
±50 mV to ±50 V Eingangsbereich
TPCE-8016-4S4 Kanal massebezogen
2 Kanal differentiell
80 MS/s20 MS/sPCIe x4, 32MS/ch Speicher,
±50 mV to ±50 V Eingangsbereich
TPCE-8016-4D4 Kanal differentiell80 MS/s20 MS/sPCIe x4, 32MS/ch Speicher,
±50 mV to ±50 V Eingangsbereich
TPCE-12016-4S4 Kanal massebezogen
2 Kanal differentiell
120 MS/s30 MS/sPCIe x4, 32MS/ch Speicher,
±50 mV to ±50 V Eingangsbereich
TPCE-12016-4D4 Kanal differentiell120 MS/s30 MS/sPCIe x4, 32MS/ch Speicher,
±50 mV to ±50 V Eingangsbereich
TPCE-24016-4S4 Kanal massebezogen
2 Kanal differentiell
240 MS/s60 MS/sPCIe x4, 32MS/ch Speicher,
±50 mV to ±50 V Eingangsbereich
TPCE-24016-4D4 Kanal differentiell240 MS/s60 MS/sPCIe x4, 32MS/ch Speicher,
±50 mV to ±50 V Eingangsbereich
  • Alle Karten können optional auf 128 MS Speicher pro Kanal ausgebaut werden (8 Kanal Karten bis 64 MS).
  • Die Auflösung kann zwischen 14 und 16 Bit pro Board eingestellt werden. Bei 16 Bit Auflösung stehen keine digitalen Marker Kanäle zur Verfügung.
  • Die angegebene Abtastrate versteht sich als Maximum. Es können per Software Abtastraten von 1 Hz bis zur maximalen Abtastrate eingestellt werden.