TranAX SCOPE

TranAX Scope
TranAX Scope Channel Settings
TranAX Scope  Timing Settings

Das Oszilloskop auf Ihrem Computer


Mit TranAX SCOPE wird das Arbeiten bei einfacheren Anwendungen wesentlich erleichtert. TranAX verhält sich dabei wie ein Oszilloskop. Zwar immer noch ohne Drehknöpfe, aber für die Bedienung wurden selten gebrauchte Modes und deren Einstellungen stark in den Hintergrund gebracht. Alle Manipulationen, welche die Kurven, deren Fenster, Achsen, Beschriftungen usw. betreffen verhalten sich gleich, wie bei einem normale Y/T-Fenster.

Kanaleinstellungen

Kanaleinstellungen

Im unteren Teil befindet sich für jeden Hardware-Kanal eine Bedienfläche auf welcher spezifische Einstellungen vorgenommen werden können. Ebenfalls auf dieser Fläche werden Skalarberechnungen und Cursor-Werte dargestellt.

Trigger Einstellungen

Die Trigger-Pegel werden direkt im Kurven-Fenster eingestellt indem das entsprechende Dreieckssymbol auf der linken oder rechten Seite bewegt wird. Trigger-Pegel setzen war nie einfacher bevor.

Digital Read-Out Boxes

Sollten Skalarberechnungen gut sichtbar dargestellt werden, können auf der rechten Seite der Messkurve digitale Anzeigen angezeigt werden. Alle verfügbaren Skalarberechnungen wie RMS, MAX, Peak-Peak, Mean, etc. können als Quelle für diese Anzeigen verwendet werden.